Qualifizierung

Warum Qualifizierung?

Qualifizierung erleichtert Betreuungsarbeit!

Betreuung von fremden Kindern ist mehr als ein Kinderspiel. Sie tragen eine hohe Verantwortung, benötigen Toleranz, Kommunikationsfähigkeiten, Rückenstärke, um ein harmonisches Betreuungsverhältnis aufzubauen.

Fort- und Weiterbildung in praxisnahen Themen helfen dabei.

Qualifizierung lohnt sich!

Zertifikate dokumentieren Ihre qualifizierte Arbeit als Tagesmutter. Von den Jugendämtern anerkannte qualifizierte Tagesmütter erhalten einen Zuschuss zur Altersvorsorge und Unfallversicherung, sowie Fördermittel des Landes Hessen über das Kifög.

Begleitqualifizierung beim Elternservice – sichert Qualität in der Betreuung!

Die BQs des Elternservice lehnen sich eng an die Bedürfnisse des Tagespflegealltags an. Kommunikation mit Eltern, Bildungs- und Erziehungsplan, Ernährung sind nur einige Beispiele die wir in den regelmäßigen Treffen aufgreifen.

Gerne gehen wir auf Themenvorschläge der Tagespflegepersonen ein und machen Angebote dazu.

Unsere aktuellen Fortbildungsangebote:

Feb 16 um 9:45 – 12:00
9:45
„Herzlich Willkommen“ Gut aufgehoben, sich angenommen und geborgen fühlen können – dieses Gefühl wollen wir Kindern und auch den abgebenden Eltern in der Kindertagespflege vermitteln. Daher geht es in dieser BQ unter anderem um: Wie gelingt der Aufbau eines vertrauensvollen Verhältnisses zu den Eltern und den uns anvertrauten Kindern? Wie kann eine Wohlfühl-Atmosphäre geschaffen werden? Was kann eine Tagespflegeperson tun, ...
9:45
„Das sind WIR“ –  Die Kindertagespflege stellt sich vor Betreuung von Kindern in Kindertagespflege ist gesetzlich (TAG) der Betreuung von Kindern in Einrichtungen gleichgestellt. Als familiennahe Betreuungsform ist sie ideal, vor allem wenn bereits die Allerkleinsten fremdbetreut werden sollen. Vielfach ist jedoch nicht bekannt, was Kindertagespflegepersonen leisten, dass sie eine Qualifizierung durchlaufen, auf ihre Eignung geprüft werden, für ihre Tätigkeit ...
9:45
„Hilf mir, es selbst zu tun“ – Maria Montessori und ihre Philosophie Anhand praktischer Beispiele und eines Vortrags lernen wir die Philosophie Maria Montessoris kennen. Vorgestellt werden theoretischer Hintergrund, Spielmaterial und pädagogische Ansätze. Wir diskutieren die Anwendbarkeit des pädagogischen Ansatzes Maria Montessoris auf den Bereich Kindertagespflege und besonders der unter Dreijährigen. Informationen:      Claudia Steinbrech                 06431 2172455 Referentin:             Beate Engel Dipl. ...
9:45
„Hilf mir, es selbst zu tun“ – Maria Montessori und ihre Philosophie Anhand praktischer Beispiele und eines Vortrags lernen wir die Philosophie Maria Montessoris kennen. Vorgestellt werden theoretischer Hintergrund, Spielmaterial und pädagogische Ansätze. Wir diskutieren die Anwendbarkeit des pädagogischen Ansatzes Maria Montessoris auf den Bereich Kindertagespflege und besonders der unter Dreijährigen. Informationen:      Claudia Steinbrech                 06431 2172455 Referentin:             Beate Engel Dipl. ...
Jun 8 um 9:45 – 12:00
9:45
„Es war einmal“ …so fangen nahezu alle Märchen an. Aber sind sie heute noch zeitgemäß? Wie sinnvoll ist es überhaupt, Kindern Märchen zu erzählen? Sind die zum Teil sehr grausamen Details nicht zu brutal für Kinderohren? Welchen Stellenwert haben Märchen heute? Wir behandeln klassische und moderne Märchen, deren Bedeutung in der heutigen Zeit und möglichen Einsatz im Bereich der Kindertagespflege. ...
9:45
„Der kleine Unterschied“ – gleiche Erziehung für alle? Typisch Mädchen – typisch Junge – ist geschlechtsspezifisches Verhalten angeboren oder werden Kinder durch gesellschaftliche Normen und anerzogene Rollenvorbilder beeinflusst? Gendererziehung – wie werden Jungen und Mädchen heute erzogen? Welche Rolle spielen unsere eigene Erziehung, unser kulturelles und religiöses Umfeld hierbei? Diesen und anderen Fragen rund um das Thema „Gleichberechtigung?!“ widmen wir ...
9:45
„Zappelphilipp und Träumerle“ – das Phänomen AD(H)S „Kevin ist aber auch ein schlimmer Zappelphilipp! Bestimmt ist er hyperaktiv!“ – wie schnell sind solche Urteile gefällt. Was genau steckt eigentlich hinter der Bezeichnung AD(H)S? Ist es eine Erkrankung oder ein gesellschaftliches Phänomen? Welche Symptome deuten auf AD(H)S hin? Wie kann AD(H)S diagnostiziert werden? Spielt Ernährung eine Rolle? Diese Fragen und die ...
9:45
„Das sind die Zähne…!“ – kranke Kinder – uneinsichtige Eltern Jede Tagespflegeperson wurde schon einmal mit diesem Thema konfrontiert: Durchfall, Fieber, Bläschen am Mund – mit dem Argument „Das sind bloß die Zähne“ werden die Kinder dennoch in die Tagespflegestelle gebracht. Wenn es darum geht, wann ein Kind die Tagespflegestelle nicht mehr besuchen darf bzw. von dort abgeholt werden muss, ...
9:45
Autismus –  Eine Spektrum-Störung der besonderen Art „Rainman“ – seit diesem Film haben die meisten Menschen eine Vorstellung davon, was Autismus ist und was diese Diagnose für die Betroffenen und ihre Angehörigen bedeutet. Mittlerweile spricht man nicht mehr von „dem Autismus“, sondern aufgrund der Vielfalt der einzelnen Ausprägungen von „Autismusspektrumstörung“. Was genau sich dahinter verbirgt und wie wir mit Kindern, ...