Nov
13
Fr
KESS Allein/Getrennterziehen im Familienzentrum Müze
Nov 13 um 16:00 – 19:30
KESS Allein/Getrennterziehen im  Familienzentrum Müze

Die Veranstaltung unterstützt Eltern in der Zeit des Umbruchs und zeigt Wege, wie sie ihre Kinder in ihrem Selbstwertgefühl stärken, Grenzen respektvoll setzen und Kooperationen entwickeln können. Die vier Veranstaltungen werden jeweils mit Kinderbetreuung angeboten und zum Abschluss gibt es ein gemeinsames Abendessen.

Heike Margraf                06433  887-72
Kath. Familienbildungsstätte Hadamar
Anmeldung:    www.fbs-limburg.de, Kursnummer R017

Freitags ,              16.00 – 19.30 Uhr
Termine: 20.03./ 05.06./ 25.09.2020
Gebühr:     5 € je Termin

Termin 1: Soziale Grundbedürfnisse und Edelsteinmomente
Soziale Grundbedürfnisse – was brauchen Kinder um sich gut zu entwickeln? Was bedeutet das für die Erziehung? Wie kann ich gut für meine eigenen sozialen Grundbedürfnisse sorgen und mir ein unterstützendes soziales Netzwerk aufbauen?

Termin 2: Verhaltensweisen von Kindern verstehen
Signale unerwünschten Verhalten und Ausstieg mit der IRIS-Strategie
Warum verhalten sich Kinder manchmal unerwünscht? Wie kann ich darauf angemessen reagieren ohne zu schimpfen, zu meckern oder zu drohen?

Termin 3: Ermutigend handeln und Orientierung geben
Wie schaffe ich einen guten Rahmen für den Alltag? Wie unterstütze ich das Positive bei meinem Kind und bei mir selbst. Unsere Themen heute: Ermutigung, Elterliche Präsenz, Routine, Rituale und Regeln

Termin 4: Stress reduzieren – Stressbewältigungsstrategien
Hilfreiche Unterstützungs– und Handlungsmöglichkeiten von Alleinerziehenden für ihre Kinder
Wie kann ich gut für mich selbst sorgen und gelassen mit herausfordernden Situationen umgehen? Wie kann ich mein Kind in Trennungssitua-tionen unterstützen?

Scroll to Top