Calendar

Mrz
20
Mi
Aufbruch als Chance
Mrz 20 um 8:00 – 12:00
Aufbruch als Chance

Kurs in Kooperation mit dem Kreisfrauenbüro des Landkreises Limburg-Weilburg

Nach einer individuellen Orientierungsphase wird die persönliche Berufung geklärt. Im Einzel– und Gruppencoaching lernen die Teilnehmerinnen eine Einschätzung und Entwicklung ihrer persönlichen Kompetenzen und Perspektiven kennen sowie über Anregungen zur Selbstreflektion.

Anschließend werden die nächsten Schritte zur Zielerreichung unterstützt.

Kursinhalte:

  • Orientierung
  • Was ist meine Berufung?
  • Umbruch als Chance?
  • Wie setze ich meine Ziele um?
  • Einzelcoaching
  • Achtsamkeitstraining
  • Resilienz-Training
  • Reflektion
  • Nachtreffen

 

Infos: Ute Jungmann-Hauff           0 64 31 / 296  131
Kreisfrauenbüro Limburg-Weilburg

Familienzentrum „Müze“ e. V.      0 64 31/2 78 49

Referentin:  Margit Geiger
Supervisorin, Coach

Kursbeginn:  Mi, 20. März 2019                    08.00 – 12.00 Uhr
15 Termine inkl. Abschlusstag,  zzgl. Einzelcoachings

Weitere Informationen auf Anfrage.
Kursort: Frauenbüro, Schiede

max. 14 Teilnehmerinnen
Gebühr: 75 €

Rechtzeitige Anmeldung erforderlich!!

 

Vortrag: HypnoBirthing – Der natürliche Weg zu einer sicheren, sanften und leichten Geburt
Mrz 20 um 19:30 – 20:30

Tiefenentspannung, Angstauflösung und Aktivierung innerer Ressourcen stehen im Mittelpunkt dieser Methode. Sie erlernen sich selbst und ihrer Körperweisheit zu vertrauen. Mit Tiefenentspannung und Affirmation werden hinderliche Gedanken sanft aufgearbeitet und umgewandelt in positive Gedanken und Gefühle. Über bewährte Atem– und Autosuggestionstechniken unterstützen sie und ihr Partner den gebährenden Körper, einfach und entspanne seine Aufgabe zu erfüllen.

Sybille Pfeifer                     06126  7003577
Heilpraktikerin, Mentaltrainerin (DGMT)

Mittwoch, 20.03.2019               19.30 – 20.30 Uhr
5 €, mit Anmeldung

 

Mrz
21
Do
Nähen für Anfänger*innen und Fortgeschrittene
Mrz 21 um 9:00 – 12:00

Jeden dritten Donnerstag im Monat kannst du dich auf kreative Art und Weise unter kundiger Anleitung mit dem Nähen an der Nähmaschine beschäftigen. Es stehen Leihmaschinen zur Verfügung.

Mit dem Kursinhalt richtet sich Anne Sobanski ganz nach den Teilnehmerkenntnissen. Anfänger können erste Nähstücke herstellen, z. B. Kosmetiktäschchen, Turnbeutel, Schlafbrille, Brotkörbchen, Zuglufttier u. v. m.

Du kannst aber auch z. B. lernen, eine Hose zu kürzen, ein Shirt zu reparieren oder ein Kleidungsstück aufzuhübschen.

Für Interessierte zeige ich die Technik des Nähmalens (Freihandsticken), das so gut wie jede Nähmaschine umsetzen kann. Auch eigene Projekte können umgesetzt werden.

Mateialliste bei Anmeldung erhältlich.

 

Anne Sobanski              0171 2700501
anne@ninani.de

Donnerstag 09.00 – 12.00 Uhr

Termine: 17.01./ 21.03./ 16.05./ 19.09.  und  21.11.2019

20 € je Termin, Kinderbetreuung steht gegen Unkostenbeitrag zur Verfügung,

bei Anmeldung bitte angeben.

 

Ernährung mit Svenja
Mrz 21 um 9:30 – 12:00
Ernährung mit Svenja

Ernährung mit Svenja – 3. Donnerstag im Monat
Leckeres auf den Tisch – Herausforderungen in der Kinderernährung

Eltern möchten ihre Kinder bestmöglich erziehen und aufwachsen sehen. Dazu gehört auch eine gesunde Ernährung. Aber was braucht mein Kind wirklich? Welche Empfehlungen gibt es? Wie motiviere ich Nörgler und Essensverweigerer mehr Gemüse und Obst zu essen?
Die Ernährungsberaterin Svenja Kurjatko gibt Infos und lädt zum Austausch ein.

Informationen:       im Offenen Treff           06431  22257
Svenja Kurjatko                                      01515  6013584

 

Termine: Do, 17.01./ 21.02./ 21.03./ 18.04./ 16.05./                          09.30 – 12.00 Uhr
15.08./ 19.09./ 17.10./ 21.11.  und  19.12.2019

 

 

 

Japanische Mitmachmärchen
Mrz 21 um 15:30 – 17:00

Für Menschen von 9 bis 99 Jahren
Ob klein oder groß, Märchen und Geschichten haben die Menschen zu allen Zeiten bewegt und begleitet

Wir gehen an diesen Nachmittagen auf die Reise nach Japan und tauchen ein in eine andere Welt, lassen uns von den japanischen Märchen und einer faszinierenden Kultur verzaubern.

Zudem gibt uns Christiane Naito einen kleinen Einblick in die japanische Schrift.

Infos im Büro 06431 27849

Christiane Naito

Donnerstag 15.30 – 17.00 Uhr

Termine: 21.03./ 16.05. und 19.09.2019

5, Anmeldung ist erforderlich!

 

Mrz
23
Sa
Gesagt ist gesagt – Rhetorik für die Mittelstufe (6.-8. Klasse)
Mrz 23 um 9:30 – 12:30
Gesagt ist gesagt - Rhetorik für die Mittelstufe (6.-8. Klasse)

Reden können und es auch tatsächlich tun ist wesentlich: Präsentationen und Referate werden für Schüler ab der Mittelstufe immer wichtiger.

Der Kurs bietet einen ersten Einstieg und legt den Schwerpunkt auf das freie und inhaltlich präzise Sprechen. Richtiges Sprechen wie in der Schauspielschule macht Spaß und ist nützlich! Die Kleingruppe arbeitet mit praktischen, unterrichtsrelevanten Beispielen – so muss ein Text nach Sinnabschnitten (Fach Deutsch) präsentiert werden oder der Dreisatz (Fach Mathematik) ist zu erklären.

Der Kurs bietet Anstöße:

· Besser zu sprechen (Sprechübungen)

· Haltung und Mimik zu kontrollieren (Körpersprache)

· Klar auszudrücken, was man meint (sprachl. Präzision)

· Aussagen verständlich aufzubauen (logische Struktur)

 

OLE Optimaler Lernerfolg              01738 675056
Vanessa Schröter, Lerntherapeutin

Samstag, 23.03.2019              09.30 – 12.30 Uhr

Samstag, 19.10.2019               09.30 – 12.30 Uhr               

Jeweils 1 Termin, max. 8 Teilnehmer

Jeweils 30 €, inkl. Material, Anmeldung erforderlich!

 

 

 

Gesagt ist gesagt – Rhetorik für die Mittelstufe (9./10. Klasse)
Mrz 23 um 13:00 – 16:00
Gesagt ist gesagt - Rhetorik für die Mittelstufe (9./10. Klasse)

Reden können und es auch tatsächlich tun ist wesentlich: Präsentationen und Referate werden für Schüler ab der Mittelstufe immer wichtiger.

Der Kurs bietet einen ersten Einstieg und legt den Schwerpunkt auf das freie und inhaltlich präzise Sprechen. Richtiges Sprechen wie in der Schauspielschule macht Spaß und ist nützlich! Die Kleingruppe arbeitet mit praktischen, unterrichtsrelevanten Beispielen – so muss ein Text nach Sinnabschnitten (Fach Deutsch) präsentiert werden oder der Dreisatz (Fach Mathematik) ist zu erklären.

Der Kurs bietet Anstöße:

· Besser zu sprechen (Sprechübungen)

· Haltung und Mimik zu kontrollieren (Körpersprache)

· Klar auszudrücken, was man meint (sprachl. Präzision)

· Aussagen verständlich aufzubauen (logische Struktur)

 

OLE Optimaler Lernerfolg              01738 675056
Vanessa Schröter, Lerntherapeutin

Samstag, 23.03.2019              13.00 – 16.00 Uhr               

Samstag, 19.10.2019               13.00 – 16.00 Uhr             

Jeweils 1 Termin, max. 8 Teilnehmer

Jeweils 30 €, inkl. Material, Anmeldung erforderlich!

Mrz
26
Di
Treffen 50 +/-: „Muskelentspannung mit Elisabeth“
Mrz 26 um 9:30 – 12:00
Treffen 50 +/-: "Muskelentspannung mit Elisabeth"

Warum alleine zu Hause sitzen …

… wenn man mit netten Leuten in unserem Offenen Wohnzimmer zusammen kommen kann?

Jeden letzten Dienstagnachmittag im Monat treffen wir uns in gemütlicher Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen. Freuen Sie sich auf unsere wechselnden Themen und Aktivitäten.

Informationen:   Im  Offenes Wohnzimmer      unter  0 64 31 / 21 72 454

monatlich:  Di, 29.01./ 26.02./ 26.03./ 30.04./ 28.05./ 25.06./
27.08./ 24.09./ 29.10./ 26.11.  und 17.12.2019

Beitrag: 2 €, evtl. zzgl. Material

Eine Anmeldung erleichtert uns die Planung!!

Di, 26.03.2019: „Muskelentspannung mit Elisabeht“: Schnuppern, ausprobieren, wirken lassen …

Was sind Ur-Reflexe?
Mrz 26 um 19:00 – 20:30

Wie können sie mit Schul– und Verhaltensproblemen in Zusammenhang stehen?

Bereits im Mutterleib und noch im ersten Lebensjahr bewegt sich das Kind nach automatisch vorgegebenen Mustern. Das sind Ur-Reflexe mit der Aufgabe, Gehirnareale zu verknüpfen und Muskelspannung aufzubauen, damit sich die Fein– und Grobmotorik gut entwickeln kann.

Im ersten Lebensjahr werden diese automatischen Bewegungen „gehemmt“ und das Kind kann sich mehr und mehr gezielt selbst bewegen, bis hin zum aufrechten Gang. Doch was, wenn Restmuster der Ur-Reflexe aktiv bleiben?

Sind diese Reflexe noch ganz oder teilweise aktiv, können sie jederzeit ausgelöst werden und verursachen meist unwillentlich Restmuskelreaktionen, ein Zeichen neuronaler Unreife, also fehlender Nervenverknüpfungen im Gehirn. D. h. dass die Potentiale der unterschiedlichen Gehirnareale noch nicht wirklich zur Verfügung stehen. Dies kann sich z. B. durch Konzentrationsprobleme, fehlende Impulskontrolle, Orientierungsschwierigkeiten, sowie Lese– und Rechtschreibschwierigkeiten äußern.

RIT steht für ReflexIntegrationsTechniken und ist ein hocheffizientes Unterstützungsprogramm bei Schul– und Lernproblemen, wie z. B. Lese-Rechtschreibschwäche, Unruhe und Unkonzentriertheit und fehlende Impulskontrolle sowie motorischen Problematiken.

Der Vortrag zeigt, wie RIT mit einem Trainingsprogramm, begleitet durch eine fachkundige RIT-Expertin, einen effizienten Lösungsansatz für Kinder bietet. Die Reifung des zentralen Nervensystems kann nachgeholt werden. Erfahrungen zeigen, dass die oben aufgeführten Symptome zurückgehen und z. T. ist es möglich, eine medikamentöse Behandlung abzusetzen.

 

Alexandra Kunz 01736 528286
Kinder– und Jugendcoach, RIT-Trainerin

Dienstag, 26.03. und 17.09.2019 19.00 Uhr
10 €, Anmeldung ist erforderlich!

 

Mrz
27
Mi
Nappydancers® – Schnuppertermin
Mrz 27 um 15:00 – 16:00
Nappydancers® - Schnuppertermin

Tanzen für Kinder von 20 – 40 Monaten – immer gemeinsam mit Mama oder Papa

Mamas und Papas kennen das: wenn Zuhause die Musik angeht, dann wippen die Beine, dann wackelt der Po. Genau darauf bauen unsere nappydancers®Kurse auf. Komm vorbei und erlebe es selbst! nappydancers® bedeutet Tanzen für Kinder von 20 bis 40 Monaten – immer
gemeinsam mit Mama oder Papa. Mit der auf das Alter abgestimmten nappydancers®Musik fördern unsere Kurse die glückliche und gesunde Entwicklung von Kleinkindern. Ein Kurskonzept, das nicht nur den Kleinen, sondern auch den Eltern einen riesen Spaß macht!

 

Unsere nappydancers®Kurse fördern…

… die natürliche Bindung zwischen Eltern und Kind

… die Koordination von Bewegungsabläufen

… die Musikalität und das Rhythmusgefühl

… die Grob- und Feinmotorik

… die Körperwahrnehmung

… das Selbstbewusstsein

… das Sozialverhalten in einer Gruppe

 

Infos/Anmeldung:   im Büro 06431  27849
Kursleitung:  Anja Czarnetzky                    anja@nappydancers.de

Schnuppern:   Mi, 27.03.2019 15.00 – 16.00 Uhr

Kurs:          Mi, 03.04. – 15.05.2019              15.00 – 16.00 Uhr
Gebühr:        42 €, 6 Termine

8 – 10 Kinder  mit Eltern,   Alle Veranstaltungen mit Voranmeldung!